Vorstand

 

Dr. Harald Deinsberger-Deinsweger

(Vorsitzender von IWAP)

 

„Meine langjährigen Forschungen und Analysen zeigen deutlich, dass es keine Frage des Geldes sein muss, um eine hohe menschliche Qualität zu realisieren, sondern eine Frage richtigen Know-hows. Dies gilt für Sozialbauten oder den Low-Budget -Bereich genauso wie für Luxuswohnungen. Wohn- und Architekturpsychologie zeigt dazu den Weg!“

 

Wohn- und Architekturpsychologie

 

  • Interdisziplinäres Doktorat Wohnbau und Psychologie (Institut für Wohnbau/TU Graz & Institut für Psychologie/Uni Graz)
  • Mehrjährige interdisziplinäre Forschung samt Publikationen
  • Mehrjährige praktische ANALYSE- und BERATUNGSTÄTIGKEIT für Bauträger und Planende, Behörden und Institutionen, private Hausbauende und Wohnende, Firmen und Büros …
  • Gründungsmitglied und Vorstand des Instituts für Wohn- und Architekturpsychologie

 

Lehrtätigkeit (bis dato)

 

  • „Wohnbau und Psychologie“, TU Graz (LLL)
  • „Wohn- und Siedlungswesen“ sowie „Entwerfen & Projektarbeit“, FH Kärnten, Masterlehrgang für Architektur
  • „Architectural Psychology“ Donauuniversität Krems, Masterlehrgang „Future Building Solutions“
  • Lehrgangsleiter für Wohnpsychologie-Ausbildung:
  • „Wohnen und Psychologie“ an der Österreichischen Akademie für Psychologie (AAP  Wien)

 

Architektur & Baubiologie

 

  • Studium der Architektur und ausgebildeter Ziviltechniker (Graz)
  • Absolvierung der Internationalen Solarbauschule (Bregenz)
  • Mehrjährige PRAKTISCHE ERFAHRUNG in allen Phasen des Planungs- und Bauprozesses
  • Ausbildung zum Baubiologen am Österreichischen Institut für Baubiologie und -ökologie (IBO)

 

Arbeitsschwerpunkte

 

  • Analyse von gebauten oder geplanten Objekten (HQA)
  • beginnend bei Innenräumen und Gebäuden bis hin zu ganzen Siedlungen / Stadtvierteln
  • Gutachten,  Expertisen
  • Beratung für Firmen, Planende, Behörden, Institutionen …
  • Vorträge und Lehrtätigkeit
  • Publikationen

 

Kontakt

 

www.wohnspekturm.at / harald.deinsberger(at)iwap.at

 

 

Bmst. Mag. Herbert Reichl

 

„Durch meine beiden Berufe, Baumeister und Psychologe, ergibt sich die wohn- und architekturpsychologische Ausrichtung wie von selbst. Besonders spannend finde ich die Schnittstelle von Planen und Wohnen, also Wohnbedürfnisse umfassend zu definieren und damit Planungskriterien zu formulieren. Erst daraus können sich humane, am Menschen orientierte, Lebenswelten ergeben.“

 

 

Ausbildung

 

  • Bautechnische Ausbildung (HTL)
  • Baumeisterprüfung 2007
  • Ausbildung zum Baubiologen am Österreichischen Institut für Baubiologie und -ökologie (IBO)
  • Psychologische Ausbildung mit Studium in Salzburg
  • Weiterbildungen im Bereich der klinischen Psychologie und Psychotherapie

 

Arbeitsschwerpunkte

 

  • Familiengerechte und allgemein bedürfnisorientierte Planung
  • Entwicklung und Begleitung von gemeinschaftlichen Wohnprojekten
  • Kurse und Beratung im Bereich Wohn- und Architekturpsychologie

 

Publikationen

 

  • „Erfolgsstrategien für den Hausbau“ – das Handbuch zum Hausbaucoaching
  • „das Familienhaus“ – 7 Module zum Planen auf der Grundlage familiengerechter Raumkonzepte
  • „humane Lebenswelten“ – eine Psychologie des Wohnens und des Planens

 

Kontakt

 

www.planen-und-wohnen.at / herbert.reichl(at)iwap.at

 

IWAP – Institut für Wohn- und Architekturpsychologie

office(at)iwap.at

+43 / 316 / 77 43 40

 

Impressum   Datenschutzerklärung

© 2017 IWAP / Architekturpsychologie / Wohnpsychologie / Wohnen / Bauen / Umbauen / Einrichten / menschenfreundlich / Architektur / Psychologie / Wohnbau / Bauplanung / Bauberatung / etc.